25.03.2018 die Palmkätzchen sind da

Die Palmkätzchen sind endlich da. Die ersten Staubblätter sind vor dem Frost  eingefroren. Dieses Wochenende jedoch blühen sie in Hülle und Füllle. Sie zeigen in kräftigen Farben, um die Bestäuber anzulocken.

Statdmauer Honig Biene erntet die Pollen von einen der ertsen Palmkätzchen in 2018
Stadtmauer Honig Biene erntet Pollen von einen der ersten Palmkätzchen

Was kann man so beobachten bei den Palmkätzchen?

 

Palmkätzchen endlich da
die ersten Palmkätzchen unserer Weiden blühen

Wieso die Bananenform?

Palmkätzchen blühen nicht überall gleichzeitig. Wie man beim grünen Pfeil sieht, beginnt das Blühen an der Stelle, an der die meiste Sonnenwärme gelangt. Von dort blühen die Kätzchen weiter in die Richtung mit weniger Wärme. Da es doch noch recht kalt ist geht dies sehr langsam. Beim grünen Pfeil ist bereits die der Sonne geneigten Seite aufgeblüht, während die andere noch etwas mehr Wärme zum Blühen benötigt. Die Sonnenseite wächst schneller, die andere Seite nicht und so entsteht die Bananenform.

Wieso habe ich das bei meiner Tischdekoration nicht?

Wenn es nun auf einmal sehr warm werden würde (z.B. 23°C) dann werden alle Blüten gleichzeitig aufblühen, und es entsteht ein schön symmetrisches Blütenbild. Das kann man gut beobachten bei Kätzchen, die man sich als Tischdekoration zu Hause in eine Vase stellt.

Kreis lesen?

Im blauen Kreis kann man die bereits geernteten Staubblätter sehen. Sie haben bereits keinen Pollen mehr und sind leer. Die Blüten daneben laufen nun auch auf in der Nachmittagssonne und so entsteht ein gelber Kreis aufs Palmkätzchen. Die Bienen bringen den Pollen der heranwachsenden Brut. Dazu findet Ihr im vorherigen Beitrag.

Woher kommt der Name Palmkätzchen?

Hier gibt es doch gar keine Palmen? Es sind die Blüten von mehreren unterschiedlichen Weidesorten die so genannt werden. Dieser Name, wie man hier lesen kann,  kommt aus der Not der Christen, die an Palmsonntag einen Palmwedel brauchen. Da im Norden aber keine Palmen wachsen, wurde als Ersatz diese Weideästchen genommen und mit den Blüten zusammengebunden. Da die so dicht behaart aussehen wie ein kleiner Katzenschwanz, entstand daraus der Begriff Palmkätzchen.

 

Wo sind die Bienen noch?

Stadtmauerhonigbienen bei der ersten Ernte
Eine Stadtmauer Honig Biene erntet eine Krokusblüte, die aus einem getrocknetem Tannenzweig blüht
Bienen auf gelber Krokusblüte
2 Stadtmauer Honig Bienen auf Krokusse

Schneeglöckchen und was sind die blauen Blüten?