01.04.2018 im Frühjahr die Volksstärke schätzen?

Der Massenwechsel der Bienen müsste jetzt eigentlich abgeschlossen sein. Letztes Jahr Ende März haben bereits die Kirschen angefangen haben zu blühen, während heuer gerad die Weiden ausgelaufen… Da sind wir also dieses Jahre locker 2 Wochen später dran. Zeit also an einen Frühlingstag die Bienen zu zählen und eine relative Volksstärke aufzustellen und zu sehen, ob die Bienen gleich hinterher hängen oder unsere Massnahmen doch den Rückstand verringern konnten.

Wie kann man die Volksstärke einschätzen?

Am genauesten ist es, wenn man die Beute am Abend öffnet, wenn alle Bienen drinnen sind  und dann schätzt wie viele Bienen in der Beute sind, wie in dieser Beitrag erklärt.

Alternative: Flugloch beobachten

Bei der oben beschriebenen Methode greift man doch recht stark in das Volk ein. Da es noch immer relativ kalt ist, wollen wir mit eurer Hilfe eine andere Methode testen: die Fluglochbeobachtung.

Wie funktionniert das?

 

Mit einer Handykamera 1 Minute lang das Flugloch filmen und Bienen zählen:

  1. Wieviele Bienen fliegen raus?
  2. Wieviele Bienen kommen zurück?

Dann gibt es bei den Bienen, die zurück kommen noch ein paar extra Beobachtungen zu machen:

  1. Wieviele haben Pollen dabei (gelbe Pollentäschchen auf den Hinterbeinen wie im grünen Kreis). Die anderen Bienen haben entweder Nektar mit (eher die Jüngeren, wie die im gelben Kreis), oder Wasser (eher die Älteren, wie die im roten Kreis).

    mehrere Bienen am Flugbrett ende März bei den Hammiets, als Beispiel wie man Volksstärke schätzen kann .
    Ein Foto zum Erklären wie welche Biene aussieht
  2. Wie viele junge und wie viele alte Bienen sind dabei? Die jungen schauen kuschelig gelb auf der Brust aus (wie die gelb eingekreiste Biene), die alten Bienen erkennt man daran, dass die Brust fast glänzend schwarz poliert ist, da alle Härchen bereits abgeschliffen sind (wie die rot eingekreiste im Bild).
  3. Wie viele Winterbienen sind da noch drin (die sind erheblich grösser als die neuen Sommerbienen)?

Wollt Ihr helfen die Volksstärke zu schätzen?

 

Dann fügt gerne Eure Ergebnisse als Kommentar zu diesem Blog ein.

Die Fette (grünes Einflugloch)

Die Daniels (rotes Einflugloch)

 

Die Hammiets (gelbes Einflugloch)

 

Die Michis (blau Einflugloch)

Die Ergebnisse wären dann eher eine grobe Schätzung der Volksstärke, im relativen Vergleich zu den anderen Völker am Standort.

Also wieviele zählt Ihr?